Vita

Siegmund Schmidt wurde am 7. Juli 1939 in Stuttgart geboren. Nach dem Abitur war er Orgelschüler von Helmuth Rilling, studierte Schul- und Kirchenmusik an der Staatlichen Hochschule für Musik in Stuttgart sowie Musikwissenschaft und Germanistik an den Universitäten Tübingen und Heidelberg. Nach der A-Prüfung war Siegmund Schmidt Kantor und Organist in Stuttgart-Botnang, später dann Assistent bei Universitätsmusikdirektor Prof. Dr. Siegfried Hermelink an der Universität Heidelberg.

Von 1971 bis 1975 unterrichtete er am Evangelisch-theologischen Seminar Schöntal und danach von 1975 bis 2002 am Hohenlohe-Gymnasium in Öhringen. Im letzten Jahr seiner Schöntaler Tätigkeit übernahm er das Amt des Bezirkskantors und Stiftsorganisten an der Stiftskirche in Öhringen, das er bis 1993 innehatte. Im Rahmen dieser Tätigkeit leitete er auch (von 1974 bis Ende 1999) die Stiftskantorei Öhringen, die sich neben der Pflege von A cappella - Literatur jährlich der Aufführung von bedeutenden oratorischen Werken u. Ä. widmet.

Das kompositorische Schaffen von Siegmund Schmidt umfasst zunächst geistliche Werke: Motetten, Kantaten, ein zwölfstimmiges "Sanctus" (a cappella), die Vertonung des 150. Psalms (für vier- bis achtstimmigen Chor, vier Gesangsolisten und Orchester) Orgelkompositionen, solistische Werke für Orgel, Singstimme und Instrumente in verschiedenen Besetzungen, Klaviermusik, Werke für Cembalo, Kunstlieder und Kammermusik (darunter Werke für Blechbläser und zahlreiche andere Besetzungen), sowie im Frühjahr 2009 die Komposition mit dem Titel "Wolle die Wandlung. O sei für die Flamme begeistert" (Rilke), Metamorphosen III, für Kammerensemble und Orchester, die am 18. Mai 2010 im großen Konzertsaal der Stuttgarter Musikhochschule uraufgeführt wurde. Im Jahr 2011 entstand das abendfüllende, zweiteilige Oratorium für Soli, Sprecher, Chor und Instrumente „ADAM, WO BIST DU“.

Siegmund Schmidts Kompositionen werden in Deutschland und anderen Ländern, unter anderem in Russland, den USA, China, Südkorea und Südafrika, aber auch im Rahmen von Festivals wie den Haller Bachtagen in Nordrhein-Westfalen, dem Hohenloher Kultursommer, den Musikfestwochen Donau-Oberschwaben und dem Deutschen Chorwettbewerb aufgeführt. Zahlreiche Werke wurden vom Strube Verlag (München/Berlin), vom Musikverlag Bruno Uetz, vom Sonat-Verlag (vormals Edition Musica Rinata und Berliner Chormusikverlag), vom Verlag Bob´s Music (Hamburg), in Sammelbänden vom C. L. Schultheiß Verlag (Tübingen) und vom Carus Verlag (Stuttgart) verlegt. Siegmund Schmidts Kompositionen werden unter anderem von international bekannten Interpreten wie zum Beispiel Armin Rosin, Johannes Hustedt und renommierten Ensembles wie dem Stuttgarter Kammerchor unter der Leitung von Frieder Bernius, dem Württembergischen Kammerchor unter der Leitung von Dieter Kurz, dem professionellen Vokalessemble sirventes berlin, Leitung Stefan Schuck, dem Knabenchor Collegium Iuvenum Stuttgart sowie vom Wartburg Choir aus den USA im Rahmen der alle drei Jahre stattfindenden Europatournee aufgeführt.

Impressum

Siegmund Schmidt
Benzstraße 4
74613 Öhringen


Email: info@siegmundschmidt.de
Telefon: 07941/2781



Disclaimer

Urheberrecht

Die durch den Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung meiner Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf meinen Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.